Suche
Suche Menü

Das perfekte Wochenende für Velophile

Velofahren von seiner schönsten Seite: Vor und nach Altwis ist der Slow-up Seetal am schönsten.

Die Feuerwehr Hochdorf sorgte für Abkühlung an diesem heissen Tag.

Slow-up für Verliebte.

Am Samstag Velobörse in Luzern, am Sonntag Slow-up um den Baldeggersee: Das perfekte Wochenende für den Velofahrer. Und alles bei allerschönstem August-Wetter. Ein kleine Antiqui- und Rarität, einen alten Viergänger der Marke Hangi, konnte ich am Samstag an der Velobörse verkaufen und im Gegenzug ein etwa 15-jähriges Merida mit Alurahmen und schöner XT-Komplettausstattung erstehen, aus dem kommenden Winter ein flinkes Tourenvelo entstehen wird. Für nur 80 Franken. Die Freude ist gross.

Riesenandrang dann am Sonntag vor der eigenen Haustür. Der 3. Slow-up rund um den Baldeggersee lockte Tausende ins Seetal. Man kann ja derlei Massenveranstaltungen toll finden oder alt eben meiden. Was mich betrifft: Ich finds grossartig und drücke der Begleiterscheinungen wegen (automobiler An- und Abreiseverkehr) grosszügig beide Augen zu.

Sitzt es? Nein...

...also den Sattel ein bisschen höher...

...bis der Kauf getätigt werden kann.

Autor:

...geboren 1963, lebt in Hochdorf im Luzerner Seetal, kommt am liebsten auf zwei Rädern und aus eigener Kraft voran und kriegt schmutzige Hände vorzugsweise im Velokeller.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.