Suche
Suche Menü

Man kann auch zu Fuss velofahren

Diesem Velo geht sicher nie die Luft aus. (Bild: Gregor Gander)

Wer des Morgens unentschlossen ist, ob er – oder sie – sich in den Sattel schwingen oder doch lieber fürbass gehen will, entscheide sich für dieses Rad: Zugleich und gleichzeitig erfreut es des Velocipedisten und Fussgängers Herz. Kollega Gregor hat dieses seltsame Ding, das ganz offensichtlich für eine Schuhmarke wirbt, in den (verdienten) Sommerferien in unserem südlichen Nachbarland geknipst.

Autor:

…geboren 1963, lebt in Hochdorf im Luzerner Seetal, kommt am liebsten auf zwei Rädern und aus eigener Kraft voran und kriegt schmutzige Hände vorzugsweise im Velokeller.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.