Suche
Suche Menü

1000 Velos aus der Schweiz für Mainz – ganz simpel

Unverwechselbar, einfach, robust: Das Paper Bicycle ist ein eigens für Verleihsysteme gebautes Velo.

Schweizer Velos für Deutschland: Die Simpel GmbH gewinnt die Ausschreibung für die Fahrräder der 120 öffentlichen Verleihstationen, welche die Stadt Mainz bis im Herbst 2012 einrichten will. Simpel hat sich damit in einer europaweiten Ausschreibung gegen sieben internationale Konkurrenten durchgesetzt und kann die rund 1000 Velos für das Verleihsystem «Mein Rad» herstellen und liefern. Ein Grosserfolg für das kleine Unternehmen aus Maschwanden ZH, das sich in den vergangenen Jahren als erster Online-Direktanbieter der Schweiz von hochwertigen, mit wartungsarmen Velos einen Namen geschaffen hat.

Für das Projekt Mainz hat Simpel zusammen mit dem Schotten Nick Lobnitz mit dem Paper Bicycle ein Velo entwickelt, das sich für den öffentlichen Verleih besonders eignet, weil es ebenso robust wie anpassungsfähig ist. In der Schweiz stellt Simpel Paper Bicycles bereits für die Verleihsysteme in Zürich, Bern, Genf und Lausanne zur Verfügung.

Mainz zählt 200‘000 Einwohner und ist Hauptstadt des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Mit dem Auftrag der Mainzer Verkehrsgesellschaft beweist die Simpel GmbH ihre Kompetenz in Veloverleihsystemen. Über die im Oktober gegründeten Velobility AG baut Simpel diesen Geschäftsbereich jetzt noch aus. Veloverleihsysteme sind eine Erweiterung und sinnvolle Ergänzung des öffentlichen Mobilitätsangebots. Gleichzeitig sind sie ein Beitrag zu sauberer Luft, weniger Verkehrslärm und Staus.

Hier kannst Du die offizielle Medienmitteilung der Mainzer Verkehrsgesellschaft herunterladen.

Autor:

...geboren 1963, lebt in Hochdorf im Luzerner Seetal, kommt am liebsten auf zwei Rädern und aus eigener Kraft voran und kriegt schmutzige Hände vorzugsweise im Velokeller.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.