Suche
Suche Menü

So viel (Velo-)Verkehr möcht‘ ich auch mal erleben

Ich glaub‘, ich zieh nach Kopenhagen. Dort würd‘ ich mich wahrhaft unter meinesgleichen fühlen. Ein wunderbares Video aus dem Mittelpunkt des Lebens auf zwei Rädern. Das «velojournal» (Danke für den Hinweis) schreibt auf seiner Website dazu:

«Kopenhagen gilt als eine der velofreundlichsten Städte überhaupt. Bis zum Jahr 2015 soll der Anteil Velofahrer in der Stadt sogar auf 50 Prozent gesteigert werden. Dazu wird in die Veloförderung und in Infrastruktur investiert. So überrascht es nicht, dass in den Stosszeiten von einer regelrechten Velo Rush Hour gesprochen wird. Unser Video der Woche zeigt dies auf eindrückliche Weise.»

Autor:

…geboren 1963, lebt in Hochdorf im Luzerner Seetal, kommt am liebsten auf zwei Rädern und aus eigener Kraft voran und kriegt schmutzige Hände vorzugsweise im Velokeller.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.