Suche
Suche Menü

Aus der guten alten Velozeit

Ha, welch liebliche Bilder dies sind, von welch gold’ner Zeit sie erzählen! Diesen Film, «Velofahren in den 1950er-Jahren in Holland», habe ich, ein Zufallsfund, auf der Website www.wordpress.hollandrad.com entdeckt, dem Blog der Seite www.hollandrad.com, die sich ganz diesen praktischen Stadtbegleitern verschrieben hat, welche jedoch hierzulande, wo es doch ab und zu bergauf geht, eher unpraktisch sind. Nun, der kurze Film zeichnet eine Idylle auf Strassen, die man hier und heute auf den Strassen nur noch wünschen kann. Zwar scheint auch damals schon der Verkehr leidlich dicht gerollt zu sein. Jedoch gabs damals schon, was die Niederlande bis heute zum velophilen Vorbild macht, Platz genug für unsereins und allenthalben Vortritt vor dem motorisierten Verkehr. Besonders bemerkenswert sind die hübschen Kinderanhänger, die zu Beginn des Films zu sehen sind. Damit liesse sich heutzutage schon fast wieder eine Nische füllen.

Autor:

...geboren 1963, lebt in Hochdorf im Luzerner Seetal, kommt am liebsten auf zwei Rädern und aus eigener Kraft voran und kriegt schmutzige Hände vorzugsweise im Velokeller.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.