Suche
Suche Menü

Todesmaschinen. Lebensmaschinen. Velos

Die Grafik von Mike Giant, San Francisco.


Sie zeichnet schwarzweiss, diese Grafik, aber sie trifft den Kern; und die Kunst darf überspitzen, wenn sie sich so verständlich machen kann. Immerhin, fünf der neun Autos, die der Grafiker und Tattoo-Künstler Mike Giant aus San Francisco auf seinem Plakat als Todesmaschinen bezeichnet, sind Offroader, und wer solche fährt, bewegt sich übermotorisiert und raumfressend durch die Lande, was unsereins, die auf Langsamverkehr setzen, gewiss nicht zupass kommt. Autos, Offroader im besonderen, schränken unseren Lebens- und Handlungsspielraum dort am meisten ein, wo es meist auch anders ginge. Mit einem kleineren Auto zum Beispiel. Zu Fuss. Oder mit dem Velo. Die 27 Zweiräder wiederum  Lebensmaschinen zu nennen, ist nicht zu hoch gegriffen: Wer Velo fährt, hält sich an Körper und Geist fit. Er spart damit zum Beispiel Gesundheitskosten.

Die Grafik von Mike Giant habe ich heute zufällig via Facebook entdeckt. Giant hat sie schon vor drei Jahren veröffentlicht. Aber seine Darstellung hat seither nichts an Aktualität eingebüsst.

Autor:

...geboren 1963, lebt in Hochdorf im Luzerner Seetal, kommt am liebsten auf zwei Rädern und aus eigener Kraft voran und kriegt schmutzige Hände vorzugsweise im Velokeller.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.