Suche
Suche Menü

Wie man 365 Tage am Stück Velo fährt

Das Titelbild des Fahrradkalenders 2013.

Wer sein Rad liebt, umsorgt es und spart nicht an hochwertigem, langlebigem Ersatztmaterial. Eins allerdings schafft sich derselbe Mensch jedes Jahr neu an: Einen Kalender. In des Velofahrers Büro hängen 2013 nun schon zum dritten Mal die «Historischen Fahrradplakate», die der Delius-Klasing-Verlag seit einigen Jahren grossformatig in Kalenderform editiert. Ein wunderschönes Druckerzeugnis, das sich – man spute sich – sehr gut unter des Radlers Christbaum ausnimmt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde das Radfahren populär. Hans-Erhard Lessing liefert mit seinen Erläuterungen interessante Informationen über die Plakate, die zum großen Teil aus europäischen Museen stammen. Der Kalender «Historische Fahrradplakate» enthält zeitlos schöne Plakate berühmter Grafiker aus der Zeit, als das Fahren auf zwei Rädern modern wurde. Ganz nebenbei erinnert er auch an grosse Namen der Fahrrad-Industrie, die längst schon Geschichte sind.

P.S.: Dass (auch) dieser Kalender sich übers Jahr mit ein bisschen Geschick anderweitig verwenden lässt, ist ein schöner Nebeneffekt.

Historische Fahrradplakate 2013, 13 farbige Blätter, mit Erläuterungen von Hans-Erhard Lessing, Format 47 x 67,5 cm, ISBN 978-3-7688-3439-1, ca. Fr. 42.00, Spiralbindung, Delius Klasing, Bielefeld 2012

Autor:

...geboren 1963, lebt in Hochdorf im Luzerner Seetal, kommt am liebsten auf zwei Rädern und aus eigener Kraft voran und kriegt schmutzige Hände vorzugsweise im Velokeller.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.