Jahr: 2017

Das wär‘ ein Winterwägelchen für den Velofahrer

Im hohen Norden sind die Winter härter und dauern länger. Von dort soll kommenden Frühling ein Wägelchen auf den Markt fahren, das auch hierzulande Freunde finden müsste und zum Beispiel des Velofahrers Saison auf eine ganzjährige verlängern könnte: das Podbike. Gebaut hat das schmucke Ding der Tüftler Per Hassel Sørensen und Anne-Lise Heggland, die mit ihm durchs Leben pedaliert und die Podbike AS in Sandnes südlich von Stavanger gegründet hat. Die «NZZ…

Veloheftli für Velofahrer oder: das grosse«bike adventure»

Diese Pendenz ist vorm Christfest noch abzuhaken, nämlich ein Hinweis auf ein neues Heft am Velokiosk zu platzieren, das ist dem Verlag (Wieland) so versprochen und damit zugleich hier transparent gemacht, wobei der Velofahrer sich weder diesbezüglich keineswegs bestechen lässt noch fürderhin dauernd neue Druckerzeugnisse bespricht, weshalb es hier bei einem Satz bleiben soll; aber dieser Satz ist verdient, denn das neue «bike adventure» ist für freiheitssuchende Radler schöne Winterlektüre,…

Ein Jahr im Sattel, heute im Gedenken an Herrn Drais

Ein bisschen, find‘ ich, ist es schade und auch widersprüchlich, dass dieses Buch Karl Friedrich Drais,  den Erfinder der Laufmaschine, Vorläuferin des Fahrrads, an seinem Todestag würdigt, dem (heutigen) 10. Dezember, und nicht am Geburtstag, dem 29. April. War der Verblichene doch mit seiner Konstruktion recht eigentlich der Vorfahrer des späteren Fahrrads, des schönsten und genialsten aller Fortbewegungsmittel, was in diesem Jahr zu feiern war und auch gefeiert wurde, denn am…

Im Winter spielt der Velofahrer Passquartett

Dieser Titel stimmt natürlich nicht. Im Winter fährt der Velofahrer (auch) Velo. Doch das Passquartett in der Schlagzeile ist der Suchmaschinen-Optimierung geschuldet: Dieses und «Velofahrer» müssen da rein, damit der nun folgende digitale Lobpreis auf die kleine velocipedistische Spielerei im Netz auch gefunden wird. Rechtzeitig. Denn: Wer seinen Lieben (oder seine Liebe, meinetwegen) zwischendurch vom Sattel ins Sofa holen will zwecks Verbringung eines halben Stündchens ohne aktives Pedalieren, legt ihm…

Pro Auto fordert 1.5 Meter Überholabstand vom Velo

Wenn Velofahrende von Motorfahrzeuglenkern zu knapp überholt werden, ist das gefährlich. Und es hält Menschen vom Velofahren ab. Die Delegierten von Pro Auto Schweiz haben am 4. November einstimmig eine Resolution verabschiedet, die einen gesetzlichen Mindestabstand beim Überholen fordert. «Die Massnahme ist nicht gegen die Autofahrer gerichtet, im Gegenteil», sagte Lukas Huber, SVP-Nationalrat und Präsident von Pro Auto, gegenüber dem «Tages-Anzeiger». «Wenn klare Regeln herrschen, ist allen gedient.» Eine entsprechende…