Kategorie: Aufgefallen

«Velofahren ist halt anstrengend, verdammt anstrengend»

Das ist originell: Berufsvelofahrer und Reisejournalist Dres Balmer vergleicht im aktuellen «Velojournal» unsereins mit einer Specie rara und im Besonderen den Verein Freipass mit einem Ableger ebendieser Vereinigung, Nun, der Mann hat recht. Aber dafür können wir leidenschaftlichen Pedalierer nichts, vielmehr sind es jene, die das Velo zwar als tolles Verkehrsmittel loben, aber im Ernstfall halt doch lieber vier Räder unterm A…. haben. Dres Balmer reportiert in besagtem Artikel den… Weiterlesen

1000 Velos aus der Schweiz für Mainz – ganz simpel

Schweizer Velos für Deutschland: Die Simpel GmbH gewinnt die Ausschreibung für die Fahrräder der 120 öffentlichen Verleihstationen, welche die Stadt Mainz bis im Herbst 2012 einrichten will. Simpel hat sich damit in einer europaweiten Ausschreibung gegen sieben internationale Konkurrenten durchgesetzt und kann die rund 1000 Velos für das Verleihsystem «Mein Rad» herstellen und liefern. Ein Grosserfolg für das kleine Unternehmen aus Maschwanden ZH, das sich in den vergangenen Jahren als… Weiterlesen

So viel (Velo-)Verkehr möcht‘ ich auch mal erleben

Ich glaub‘, ich zieh nach Kopenhagen. Dort würd‘ ich mich wahrhaft unter meinesgleichen fühlen. Ein wunderbares Video aus dem Mittelpunkt des Lebens auf zwei Rädern. Das «velojournal» (Danke für den Hinweis) schreibt auf seiner Website dazu: «Kopenhagen gilt als eine der velofreundlichsten Städte überhaupt. Bis zum Jahr 2015 soll der Anteil Velofahrer in der Stadt sogar auf 50 Prozent gesteigert werden. Dazu wird in die Veloförderung und in Infrastruktur investiert.… Weiterlesen

Fixie-Halter sind Antikapitalisten per se

Statistiken, Bestenlisten und Rankings haben eines gemeinsam: Man soll sie hinterfragen. Und seinen eigenen Senf dazugeben. Gesagt, geschrieben: In der heutigen «NZZ am Sonntag» listet Martin Helg unter dem Titel «Tabula rasa» zehn Dinge auf, «deren Streichung die Welt sofort verbessern» könne. Helg will damit das Ansinnen der SP befördern, die bekanntlich seit einer Woche wieder einmal den Kapitalismus abschaffen will. Weil dies lange dauern könne, schlägt die NZZ schon… Weiterlesen

Des Velofahrers Wohnmobil…

…hat der Amerikaner Kevon Cyr schon 2008 auf die Räder gestellt. Das Ding fährt tatsächlich, wie die Bilder auf Kevins Website glauben lassen (ich glaubs wenigstens). Damit fahr ich nächstes Jahr in die Ferien. Oder aber mindestens über den Gotthard. Mehr über dieses eigenartige Gefährt und noch mehr cooles und verrücktes Velo-Allerlei später an dieser Stelle.