Kategorie: Blog

Wer auf das Velo umsteigt, ist schneller

Die lange Zugsfahrt in den Frühling (Sonne tanken am Lago Maggiore) liesst Zeit zum lesen. Davon dies: Erstens: «Shopping in New York ist kein Menschenrecht», titelt die NZZ am Sonntag einen Meinungsbeitrag des Zürcher ETH-Professors Lino Guzzella. Der Hunger nach Mobilität sei offensichtlich unstillbar, stellt Guzzella fest, doch das Recht auf Mobilität dürfe nur innerhalb vernünftiger Grenzen ausgeübt werden. Richtig. Die technischen Fortschritte und neue Energiequellen seien zwei Faktoren, um…

Mein neues Velo leuchtet frühlingsgrün

Was tut der Velofahrer an einem hochnebligen Tag wie diesem, an denen es ihn draussen, trotz fortschreitendem März, an den Fingern friert? Er fährt, husch husch, nach Amsterdam und ordert sich ein neues Fahrgestell. Das obige hat er heimgebracht, ein so schön frühlingsgrün leuchtendes hat er hierzulande noch keines erspäht. Das Ding stand, leicht ergraut, an einem Masten und rief nach frischem Anstrich. Den konnte ihm der Velofahrer im benachbarten…

Das Velo als fahrender Werbeträger

Dass Velo spielt als Werbeträger die Rolle, die seinem Anteil am Strassenverkehr entspricht. Also, bestenfalls, jene eines Statisten. Hierzulande sieht man vielleicht mal vor einer Abstimmung über ein Umweltthema ein paar Überzeugte mit Tafeln rumkurven, die sie mittels Kabelbindern ins Rahmendreieck geheftet haben. Damit hat sichs aber auch schon. Der junge Wiener «Werbemittel- und Ankündigungsunternehmer» Bernhard Eder (sowas gibts dort, Zitat aus der Medienmitteilung) hat da eine bessere Idee: Sein…

Ein Velo mit direkter Kraftübertragung? Wahnsinn!

Originell, unglaublich und zukunftsträchtig: Das Jeans-Label Levi’s hat ein Velo, ein Fixie genauer, enwickelt, mit dem wir alle auf und davon fahren werden. Zitat aus der heutigen «NZZ am Sonntag»: Die kalifornischen Fahrräder, die sich auch bei uns grosser Beliebtheit erfreuen, verfügen über eine direkte Kraftübertragung von der Pedale aufs Hinterrad (und umgekehrt). Was in der Klammer steht, ist OK. Der Rest Bullshit. Mein Velo wurde weder von Levi’s designt…

Mehr fürs Velo gibts auch ohne «Mehr fürs Velo»

«Mehr fürs Velo», die Luzerner Veloinitiative, ist am 13. Februar gescheitert. Plattfuss. Mehr fürs Velo gibts freilich immer mal wieder auch ohne der Stimmbürgerschaft Segen. Der freie Markt lässt unsereins nicht im Stich. Ein bisschen surfen, ein bisschen Zeitung lesen an einem regnerischem Sonntag wie diesem liefert den Beweis. Zum Beispiel hat ein tschechisches Architektenkollektiv eine Sauna gebaut, welche ein kräftiger Pedaleur locker hinter sich herzuziehen vermag, gemäss «velojournal» ein…