Kategorie: Bücher

Veloheftli für Velofahrer oder: das grosse«bike adventure»

Diese Pendenz ist vorm Christfest noch abzuhaken, nämlich ein Hinweis auf ein neues Heft am Velokiosk zu platzieren, das ist dem Verlag (Wieland) so versprochen und damit zugleich hier transparent gemacht, wobei der Velofahrer sich weder diesbezüglich keineswegs bestechen lässt noch fürderhin dauernd neue Druckerzeugnisse bespricht, weshalb es hier bei einem Satz bleiben soll; aber dieser Satz ist verdient, denn das neue «bike adventure» ist für freiheitssuchende Radler schöne Winterlektüre,…

Ein Jahr im Sattel, heute im Gedenken an Herrn Drais

Ein bisschen, find‘ ich, ist es schade und auch widersprüchlich, dass dieses Buch Karl Friedrich Drais,  den Erfinder der Laufmaschine, Vorläuferin des Fahrrads, an seinem Todestag würdigt, dem (heutigen) 10. Dezember, und nicht am Geburtstag, dem 29. April. War der Verblichene doch mit seiner Konstruktion recht eigentlich der Vorfahrer des späteren Fahrrads, des schönsten und genialsten aller Fortbewegungsmittel, was in diesem Jahr zu feiern war und auch gefeiert wurde, denn am…

Dave Walkers Velocartoons jetzt auch auf Deutsch

An nasskalttrüben Tagen wie diesen, an denen der wasserscheue Velofahrer lieber in seiner Werkstatt werkelt denn sich in den Sattel schwingt, ist es angebracht, die die Liste möglicher Weihnachtsgaben zu eröffnen, die sich der Zweiradfreund selber anlegt oder seinen schenkwilligen Nächsten zukommen lässt. Darauf gehört nun nämlich folgendes Büchlein notiert: «Die Radfahrer-Cartoons. Eine illustrierte Anleitung für das Leben auf zwei schmalen Rädern» von Dave Walker. Über den englischen Fahrrad-Cartoonisten habe…

Längst fährt auch die Nonne Velo

200 Jahre Fahrrad – von der Kanzel aus betrachtet: 1817 baute der badische Forstlehrer Karl Drais mit dem Laufrad die Urform des heutigen Velos. Ein Blick zurück im Jubiläumsjahr zeigt: die Kirche mochte sich erst nicht in den Sattel schwingen. Die Quellenlage sei zwar mager, räumt der deutsche Technikhistoriker Hans-Erhard Lessing ein. Das kurze Kapitel «Die Kirche und das Rad» in seiner neuen «Kulturgeschichte des Fahrrads» ist allerdings amüsanter Stoff.…

«Dieses gute Gefühl» auf dem Velo und ein Buch darüber

Velofahren in der Grossstadt heisst: Kampf gegen den Verkehr, rücksichtslose Autofahrer und trödelnde Fussgänger auf dem Veloweg. Doch deshalb aufs Velofahren verzichten? Bestimmt nicht. Juliane Schumacher, täglich in Berlin unterwegs, hat ein Buch darüber geschrieben, wie es ist, sich auf zwei Rädern fortzubewegen, und dennoch im Alltag immer wieder vor Hindernissen zu stehen. Der Velofahrer hat mit ihr gesprochen. Du schreibst darüber, wie man auf dem Rad in der Stadt…