Suche
Suche Menü

Ai wei o wei, so viele Velos!

Ein Velolager zum Begehen: Ai weiweis velophiles Kunstwerk.

470 Millionen Velos gibt es in China, glaubt man der Statistik-Website globometer.com. 760 davon hat der regimekritische Künstler Ai Weiwei zu einem Kunstwerk gestapelt – einer Ehrerbietung an das Fortbewegungsmittel Nummer 1 in seinem Land. Das Werk ist derzeit in der Galleria Continua im italienischen San Gimignano in der Toskana zu sehen – wobei die 760 Fahrräder (abgekupferter, gegoogelter O-Ton) nicht nur aufeinander gestapelt sind, sondern so miteinander verbunden, dass eine stabile, labyrinthartige Struktur den Besucher mitten ins Kunstwerk führt. Die Ausstellung  ist noch bis 16. Februar zu sehen.

Bilder von der Website www.thisiscolossal.com

130113_ai-wei-wei_2

Eine Hochstapelei auf Rädern gewissermassen…

 

 

Autor:

...geboren 1963, lebt in Hochdorf im Luzerner Seetal, kommt am liebsten auf zwei Rädern und aus eigener Kraft voran und kriegt schmutzige Hände vorzugsweise im Velokeller.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.