Suche
Suche Menü

«Mehr fürs Velo»: Die Abstimmungskampagne ist lanciert

Farbig wie der Veloalltag: Das Logo der Initiative «Mehr fürs Velo». (Download von www.mehrfuersvelo.ch»)

Am 13. Februar 2011 stimmen die Luzernerinnen und Luzerner über die kantonale Volksinitiative «Mehr fürs Velo» ab. Mit dieser Initiative soll im Kanton Luzern eine bessere Förderung des Velos als Verkehrsmittel erreicht werden. Innert zehn Jahren soll der Anteil des Velos am gesamten Verkehr verdoppelt werden – auf rund 15 Prozent. Der einfache Initiativtext lautet: «Der Kanton Luzern erlässt ein Gesetz mit dem Zweck, die Benützung des Velos als Verkehrsmittel im Kanton Luzern zu fördern. Das Gesetz hat Massnahmen vorzusehen, die den Anteil des Veloverkehrs an den Wegetappen im Kanton Luzern innert 10 Jahren verdoppeln.»

Tönt so simpel wie logisch. Trotzdem hat der Kantonsrat das Volksbegehren am 25. September dieses Jahres mit 86 zu 25 Stimmen abgelehnt. Politik wird eben mehrheitlich auf vier Rädern gemacht, und mit Forderungen nach mehr und breiteren Strassen sind, leider leider, alleweil noch mehr Stimmen zu holen.

Alles über «Mehr fürs Velo» gibts auf der Website dazu: Hier klicken.

Autor:

...geboren 1963, lebt in Hochdorf im Luzerner Seetal, kommt am liebsten auf zwei Rädern und aus eigener Kraft voran und kriegt schmutzige Hände vorzugsweise im Velokeller.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.