Suche
Suche Menü

Die velo-relative Seelenverwandschaft

Was illustrativ zu diesem Beitrag passt, ist der Link auf folgendes Youtube-Video, «Ladies on Bicycles, 1899»

httpv://www.youtube.com/watch?v=T1iaF4Np2PU&feature=player_embedded

Der Satz könnte von mir sein, Frau Professor, wir scheinen bezüglich des Velowesens seelenverwandt zu sein: «Die besten Gedanken kommen mir aber immer noch in Bewegung, auf dem Velo, beim Laufen oder in den Bergen.» Danke, Frau Schildknecht, für diese Bemerkung im heutigen 33-Fragen-Interview im NZZexecutive, dem Stellenanzeiger der «NZZ am Sonntag». Gefragt wurde diesmal Christiane Schildknecht, 52, Professorin für Philosophie sowie Dekanin der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern.

Gefragt wurde Christiane Schildknecht, an welchen Orten sie am besten entspannen könne. Die Antwort nimmt der Velofahrer für bare Münze und leitet daraus ein sicheres Ja zur Initiative «Mehr fürs Velo» ab, über die wir am 13. Februar im Kanton Luzern abstimmen.

Autor:

...geboren 1963, lebt in Hochdorf im Luzerner Seetal, kommt am liebsten auf zwei Rädern und aus eigener Kraft voran und kriegt schmutzige Hände vorzugsweise im Velokeller.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.